Land-Infos

ALLGEMEIN

 

Großer Supermarket und kleine Tante Emma Läden, Bäckerei, Obststände, Apotheke, Ärzte, Kosmetikerin, Cafés, Handy Shops, Internetcafe in der Nähe, mit dem Concho (Mofa-Taxi) in 5 bis 10 Minuten sehr gut erreichbar. Für die, die nicht gerne selber kochen, gibt es um die Ecke Möglichkeiten -  Frühstück oder Mittagessen ab 5 Euro zu genießen.

 

Für die Tanzbeinschwingenden, besteht die Möglichkeit an 2-3 Übungsabende/Woche in der Tanzschule oder div. außen Bars z. B. "Bar La Bodega" Teil zu nehmen.

 

KLEIDUNG UND MOSKITOSCHUTZ

 

Für das Tanztrainig empfiehlt sich eine funktionale, leichte Sportbekleidung und -schuhe.

Tanzschuhe sind ebenso möglich. Denken Sie an eine leichte Regenjacke und Muskitospray. Da in der Dom. Rep. eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, empfiehlt sich eine leichte Sommerkleidung. Für den Abend darf schicke Kleidung und Schuhe mitgenommen werden. Feste Schuhe empfehlen sich für Wanderungen zu den Wasserfällen oder Naturschutzgebieten. Schnorchel, Badekleidung und Flipflops sind ein Muss. Bitte Badetücher mitnehmen. An hohen Sonnenschutzfaktor und After Sun denken. Gold, wertvollen Schmuck, teuere Handys und Armbanduhren bitte zu Hause lassen. Im Flugzeug, Taxi wie Bussen kann es durch die Klimaanlage sehr kühl werden, hier ist ein warmer Fließpulli/-jacke empfehlenswert. Trinken Sie jeden Tag bis zu drei Liter Wasser/Flüssigkeit. Darauf achten dass nicht aus dem Wasserhahn getrunken wird.

HYGIENE VOR ORT

 

Bitte den angesammelten Müll jeden Abend in die dafür geeignete großen Mülltonnen außerhalb vom Apartment entsorgen. Da aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit und der Wärme es schneller zu üblen Gerüchen und Fäulnis kommt. In den Apartments ist darauf zu achten dass der Nassbereich und Küche zu jeder Tageszeit sauber verlassen wird um Ameisenstrassen zu vermeiden. Das Wasser zum kochen und Zähneputzen grundsätzlich aus den dafür aufgestellten gefilterten Wasserbotels entnehmen. Es wird gerne mehrmals am Tag geduscht :)!!

LIFESTYLE

 

"Tranquilo" - gelassen, ruhig, friedlich - ist das Zauberwort. "Gelassenheit und ein etwas anderes relaxteres Strukurdenken wird Ihnen jeden Tag auf´s neue begegnen. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie einfach die etwas ruhigere andere Lebensweise. Zeiteinhaltung ist so "ungefähr +/-" und nicht auf die Minute. Seien Sie großzügig. Der Straßenverkehr vor Ort ist für unsere Verhältnisse sehr chaotisch. Bitte immer achtsam sein und lieber zweimal schauen. Über ein paar Sprachbasics wie guten Tag "buenos días!", Danke "gracias" und Bitte "por favor" u.w. freuen sich die Dominikaner sehr. Die Menschen grüßen aneinander freundlich, verteilen gerne Komplimente, sind hilfsbereit,  gastfreundlich und offen für Komunikation mit jeder Mann. Es wird grundsätzlich mit Vornamen, Herr  "Senor" oder Frau "Senora" angeredet. Und auf ein Bitte und Danke wird großen Wert gelegt :).

Hier finden Sie uns

Claudia Matajic

innovative-reisen

Calle 30 de Marzo

Las Terrenas 32200, SAMANA

Dominikanische Republik

 

Kontakt

WhatsApp

+49 (0) 171 1704054

oder Kontaktformular